RECHTSSPRECHUNGEN

Bitte wählen Sie ein Themengebiet:

23.07.2013 / Bau- und Architektenrecht

Die HOAI 2013 ist in Kraft getreten!

Die HOAI 2013 ist am 17. Juli 2013 in Kraft getreten. Sie gilt für alle ab diesem Tag geschlossenen Architektenverträge.

Obwohl die letzte Novelle der HOAI gerade einmal vier Jahre her ist, sah sich der Verordnungsgeber veranlasst, auf die vielen Kritikpunkte an der HOAI 2009 zu reagieren. Im Kern beinhaltet die neue HOAI 2013 eine Aktualisierung, eine Erhöhung der Tabellenhonorare. Im Durchschnitt sollen die Honorare um ca. 18 % steigen, wobei die größten Honorarsteigerungen prinzipiell bei den geringsten anrechenbaren Kosten stattfinden sollen.

Begleitet werden die Honorarsteigerungen jedoch u.a. von neuen Pflichten des Architekten. So ist der Leistungsphase 2 die neue Grundleistung "Erstellen eines Terminplans mit den wesentlichen Vorgängen des Planungs- und Bauablaufs" hinzugekommen. Dieser Terminplan muss dann entsprechend fortgeschrieben werden (Leistungsphasen 3,5,6 und 8). Darüber hinaus ist der Architekt nun noch weitergehender zur Kostenkontrolle verpflichtet. Die neue Grundleistung in der Leistungsphase 2 "Kostenschätzung nach DIN 276, Vergleich mit den finanziellen Rahmenbedingungen" beinhaltet noch mehr die Pflicht des Architekten, die Planungen auf die finanziellen Möglichkeiten des Auftraggebers abzustimmen. Ob es daher in der Praxis angesichts der Erweiterung der Pflichten des Architekten tatsächlich zu Honorarsteigerungen kommen wird, kann zumindest bezweifelt werden.

Für Rückfragen steht Ihnen Rechtsanwalt Tegeler gerne zur Verfügung

Zurück zur Übersicht

  PROBANDT
Rechtsanwälte und Notar
Hagenstraße 30, 14193 Berlin
Telefon +49 (0)30 895907-0
Fax +49 (0)30 89590790

NEWSLETTER

Abonnieren Sie hier.
 


Newsletter abonnieren